Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können daher diese Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Mieter machen mit

Mieter für ein gutes Klima

Alle nur denkbaren Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz sind notwendig, um die eingeleitete Energiewende zu realisieren. Der beschlossene Ausstieg aus der Kernenergie und die weitgehende Reduzierung der schädlichen Treibhausgasimmissionen sind nur möglich, wenn die benötigte Energie effizienter genutzt und verstärkt auf erneuerbare Energie zurückgegriffen werden wird.

 

Dabei kann jeder Einzelne helfen, Energie einzusparen. Im Haushalt werden rund 27 Prozent der Endenergie in Deutschland verbraucht. Der Löwenanteil mit 71 Prozent entfällt dabei auf die Heizung, 12 Prozent auf Warmwasser und 17 Prozent auf Elektrogeräte und Beleuchtung.

 

Wer hier den Verbrauch reduziert und Energie spart, hilft der Umwelt und spart gleichzeitig Geld. Denn die Preise für Öl, Gas, Fernwärme und Strom sind in den letzten Jahren drastisch gestiegen, ein Ende der Preisspirale ist nicht in Sicht.

 

Mieter machen mit bei Klimaschutz und Energieeinsparungen. Der Deutsche Mieterbund zeigt, welche Möglichkeiten es für jeden einzelnen Mieter gibt.